Home                                                                 

Herzlich Willkommen in der Jugendmusikschule Pforz-heim GmbH

 

Seit dem 16.09.2021 gilt für Jugendmusikschulen in Baden-Württemberg ein dreistufiges Warnsystem, das Sie hier vereinfacht finden:

 

1. Basisstufe: Der Wert der Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge unter 8 und die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinander folgenden Tagen unter 250: 3G-Regel in geschlossenen Räumen, im Freien keine Reglung

 

2. Warnstufe: Der Wert der Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge bei   8 - 12 oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinander folgenden Tagen bei 250 - 390: 3G-Regel in geschlossenen Räumen (nur PCR-Test), im Freien 3G-Regel

 

3. Alarmstufe: Der Wert der Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge von 12,0 und höher und die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg bei 390 und höher: 2G-Regel (nur genesen oder geimpft)

 

Unten finden Sie ausführlich und und mit allen Details ein pdf mit den seit dem 05.11.2021 geltenden Regelungen für Musik- und Kunstschulen  und ein pdf mit den seit dem 17.11.2021 geltenden Regelungen in der Alarmstufe.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Schul- und Geschäftsleitung der

Jugendmusikschule Pforzheim GmbH

 

 

2021-11-19Corona-Alarmstufe.pdf
PDF-Dokument [147.6 KB]
Hygieneplan Corona JMS PF GmbH.pdf
PDF-Dokument [631.0 KB]

Hier finden Sie den aktuellen Hygieneplan

 



Die Geschichte der Jugendmusikschule

Die Jugendmusikschule Pforzheim e.V. wurde am 13. Oktober 1959 gegründet und gehört damit zu den traditionsreichsten Musikschulen in Baden Württemberg. Seit damals bietet die Jugendmusikschule in Pforzheim und im Enzkreis ein breites Angebot an qualfiziertem Musikunterricht an. Zum 01.01.2013 wurde der Verein in eine GmbH umgewandelt.

Das Gebäude und wie Sie uns finden

Seit Oktober 2002 ist die Jugendmusikschule im Gebäude der Stadtbibliothek unter-gebracht
.

Blick vom Stadttheater Pforzheim über die Zerrennerstraße zur Stadtbibliothek, links im Hintergrund das neue Rathaus, vorne die Guernikabrücke.

Blick auf den Eingang zur Jugendmusikschule auf der linken Seite des Gebäudes

Im zweiten Obergeschoss stehen vierzehn Räume für Einzel- und Gruppenunterricht, ein Konzertsaal, ein Orchesterproberaum, zwei Kammermusikräume, ein Früherziehungs- raum und im Kellergeschoss ein Bandraum zur Verfügung. Die Verwaltung ist in der vierten Etage untergebracht.

Die Kolleginnen und Kollegen der Jugendmusikschule

Derzeit werden knapp 1.000 Schülerinnen und Schüler von 33 Lehrerinnen und Lehrern in Pforzheim sowie einigen Gemeinden des Enzkreises unterrichtet.

Andreas Michel, Schulleiter, Trompete, EMP                      

Ágnes Bánrévy, Oboe, MFE, Musikzwerge

Adelheid Bartel, Blockflöten                                                             

Ljiljana Borota, Klavier

Eduard Fritsche Querflöte

Gisela Ihle, Akkordeon, Blockflöte

Petra Joubert, Klavier                                        

Jürgen Klotz, Klarinetten, Saxophon, Musikzwerge, MFE

Annette Kraus, Verwaltung

Heidrun Plesch, Gesang

Patrick Pöbel, Gitarre

Oliver Scherke, Violine

Shanhong Scherke, Violine

Thomas Schild, Klavier, Keyboard

Alexander Schraivogel, Klarinette, Saxophon

Magdalene Seith, Violoncello

Franz Tröster, Trompete

Adam Vollmer, Verwaltung

Michael Werner, Trompete

Michael Wessinger, Fagott, Schlagzeug

Hans-Peter Wößner, Gitarre, E-Gitarre

weitere Kolleginnen und Kollegen sind:

 

Hubert Bürkle (Akkordeon, Klavier)
Betina Dieringer (Klavier)
Claudia Karsch (Harfe)

Frank Morgenstern (Kontrabass)

Jenniver Rauhalammi (Horn)

Maximilian Schäfer (Posaune)
Renate Schmidt (Violine)

Peter Schultschik (Saxophon)

Regina Steinbach (Violine)

Turicianu Liliana (Klavier)

Andrea Kluge (Verwaltung)

Boris Yoffe (Violine)

Hier finden Sie uns

Jugendmusikschule
Deimlingstr. 12
75175 Pforzheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7231 393500 +49 7231 393500