Home                                                                 

Herzlich Willkommen in der Jugendmusikschule Pforz-heim GmbH

Willkommen im Schuljahr 2021/22!

 

Seit dem 16.09.2021 gilt für Jugendmusikschulen in Baden-Württemberg ein dreistufiges Warnsystem:

 

1. Basisstufe: Der Wert der Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge unter 8 und die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinander folgenden Tagen unter 250: 3G-Regel in geschlossenen Räumen, im Freien keine Reglung

 

2. Warnstufe: Der Wert der Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge bei   8 - 12 oder die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinander folgenden Tagen bei 250 - 390: 3G-Regel in geschlossenen Räumen (nur PCR-Test), im Freien 3G-Regel

 

3. Alarmstufe: Der Wert der Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge von 12,0 und höher und die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg bei 390 und höher: 2G-Regel (nur genesen oder geimpft)

 

Außerdem

 

Kinder unter 6 Jahren und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, müssen keinen Testnachweis erbringen.

 

Schüler an allgemeinbildenden Schulen erbringen den Nachweis des Schülerstatus (1x), z.B. Schülerausweis oder ähnliches.

 

„Nicht-Schüler“ (i.d.R. Erwachsene) siehe Warnstufen oben.

 

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendmusikschule  legen der Verwaltung vor Aufnahme der Tätigkeit einen vollständigen Impf- oder Genesenen-Nachweis, bzw. einen aktuellen negativen Test-Nachweis vor. (PCR-Test max. vor 48 Stunden oder Antigen-Schnelltest unter Aufsicht max. vor 24 Stunden)

 

Weiterhin gilt

  • Maskenpflicht im ganzen Musikschulhaus, sofern der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann (Ausnahme: Kindergartenkinder).
  • Abstand bei Bläsern und Sängern: 2 m.
  • Hygieneservice lt. Hygieneplan ist verlässlicher Bestandteil des Unterrichts (Lüften, Desinfizieren & Co)
  • Kontaktdaten-Erfassung (i.d.R. Anwesenheitsliste)
  • Wer Corona typische Krankheitssymptome aufweist, darf die Jugendmusikschule  nicht betreten
  •  Zutritt ist nur Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeitern der Jugendmusik-schule Pforzheim gestattet.
  • Ausnahmeregelung: Gemäß CoronaVO Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen gibt es eine Ausnahme vom Zutrittsverbot für nicht-immunisierte Personen ohne negativen Testnachweis. Diese gilt ausschließlich für Begleitpersonen unserer Früherziehungs-Kinder zum Bringen und Abholen. Ein kurzer Aufenthalt im Innenbereich ist möglich, soweit dies für die Wahrnehmung des Sorgerechts erforderlich ist. Ein Verweilen im Musikschulhaus ist  nicht möglich.

Wir bitten in Ihrem und unser aller Interesse und zum Schutz unserer jungen und älteren Schülerinnen und Schüler um Beachtung.

 

Herzlich willkommen!

 

Ihre Schul- und Geschäftsleitung der

Jugendmusikschule Pforzheim GmbH

 

 

Hygieneplan Corona JMS PF GmbH.pdf
PDF-Dokument [631.0 KB]

Hier finden Sie den aktuellen Hygieneplan

Die Kurse für Babys und Kinder bis sechs Jahre ab September 2021 finden Sie unter Angebot.

 



Die Geschichte der Jugendmusikschule

Die Jugendmusikschule Pforzheim e.V. wurde am 13. Oktober 1959 gegründet und gehört damit zu den traditionsreichsten Musikschulen in Baden Württemberg. Seit damals bietet die Jugendmusikschule in Pforzheim und im Enzkreis ein breites Angebot an qualfiziertem Musikunterricht an. Zum 01.01.2013 wurde der Verein in eine GmbH umgewandelt.

Das Gebäude und wie Sie uns finden

Seit Oktober 2002 ist die Jugendmusikschule im Gebäude der Stadtbibliothek unter-gebracht
.

Blick vom Stadttheater Pforzheim über die Zerrennerstraße zur Stadtbibliothek, links im Hintergrund das neue Rathaus, vorne die Guernikabrücke.

Blick auf den Eingang zur Jugendmusikschule auf der linken Seite des Gebäudes

Im zweiten Obergeschoss stehen vierzehn Räume für Einzel- und Gruppenunterricht, ein Konzertsaal, ein Orchesterproberaum, zwei Kammermusikräume, ein Früherziehungs- raum und im Kellergeschoss ein Bandraum zur Verfügung. Die Verwaltung ist in der vierten Etage untergebracht.

Die Kolleginnen und Kollegen der Jugendmusikschule

Derzeit werden knapp 1.000 Schülerinnen und Schüler von 33 Lehrerinnen und Lehrern in Pforzheim sowie einigen Gemeinden des Enzkreises unterrichtet.

Andreas Michel, Schulleiter, Trompete, EMP                      

Ágnes Bánrévy, Oboe, MFE, Musikzwerge

Adelheid Bartel, Blockflöten                                                             

Ljiljana Borota, Klavier

Eduard Fritsche Querflöte

Gisela Ihle, Akkordeon, Blockflöte

Petra Joubert, Klavier                                        

Jürgen Klotz, Klarinetten, Saxophon, Musikzwerge, MFE

Annette Kraus, Verwaltung

Heidrun Plesch, Gesang

Patrick Pöbel, Gitarre

Oliver Scherke, Violine

Shanhong Scherke, Violine

Thomas Schild, Klavier, Keyboard

Alexander Schraivogel, Klarinette, Saxophon

Magdalene Seith, Violoncello

Franz Tröster, Trompete

Adam Vollmer, Verwaltung

Michael Werner, Trompete

Michael Wessinger, Fagott, Schlagzeug

Hans-Peter Wößner, Gitarre, E-Gitarre

weitere Kolleginnen und Kollegen sind:

 

Hubert Bürkle (Akkordeon, Klavier)
Betina Dieringer (Klavier)
Claudia Karsch (Harfe)

Frank Morgenstern (Kontrabass)

Jenniver Rauhalammi (Horn)

Maximilian Schäfer (Posaune)
Renate Schmidt (Violine)

Peter Schultschik (Saxophon)

Regina Steinbach (Violine)

Turicianu Liliana (Klavier)

Andrea Kluge (Verwaltung)

Boris Yoffe (Violine)

Hier finden Sie uns

Jugendmusikschule
Deimlingstr. 12
75175 Pforzheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7231 393500 +49 7231 393500